erhältlich ab
15.02.2013
Genre
  • Rock/Pop
Studio
EMI
Vertrieb
EMI
Laufzeit
01:40 h
Untertitel
keine
Bild
1,78:1 (anamorph)
Ton
Dolby Digital
Sprachen
Englisch (DD 5.1, DD 2.0)
Extras
Bonus-Live-CD
FSK
ohne Altersbeschränkung
Preis
ca. 18 Euro

Bewertung

Bild
Ton
Extras
Keine Wertung
Gesamt
Diese DVD jetzt kaufen

Ohne Schnörkel

Vielleicht muss man es doch noch einmal vorwegschicken: Emeli Sandé ist 25 Jahre alt und hat erst vor ziemlich genau einem Jahr ihr Debütalbum "Our Version Of Events" vorgelegt, das sich bis heute in den UK-Top-Ten hält. Das vergisst man schnell, wenn man sie mit ihrem strahlenden Selbstbewusstsein und überragendem Talent auf der Bühne der renommierten Royal Albert Hall in London stehen sieht. Das Konzert aus dem November 2012, das nun unter dem Titel "Our Version Of Events - Live At The Royal Albert Hall" auf CD plus DVD erscheint, bestätigt nunmehr den Platz, den sich die in vielerlei Hinsicht begnadete Schottin binnen kürzester Zeit in der britischen Musikwelt - und darüber hinaus - gesichert hat.

Im Rücken eine kathedralenartige Kulisse, vor sich mehr als 5.000 vollbesetzte Plätze: Sicher, Emeli Sandé hat in diesem beeindruckenden gediegenen Saal auch ihre demütigen, gerührten Momente. Doch über die knapp 100 aufgezeichneten Minuten erlebt man den neuen Superstar der Insel als reife, grundsympathische Sängerin, die vieles kann - Ohrwurm-Pop ("Heaven"), Soul ("River"), R'n'B ("My Kind Of Love") und eine Gospel-Variante ihres Hits "Next To Me". Neben den Songs ihres mehrfach mit Platin ausgezeichneten Albums präsentiert sie außerdem zwei neue Stücke ("Pluto", "Enough") und singt mit "I Wish I Knew How It Feels To Be Free" ein respektables Cover ihres Idols Nina Simones.

Neben ihrer Band und kleiner Orchesterbesetzung braucht Emeli Sandé nur wenige Requisiten. Das wichtigste ist das Piano, das sie seit Kindertagen perfekt beherrscht und an dem die intimsten Momente dieses Abends entstehen. Für die Aufzeichnung lud sie außerdem den Rapper Professor Green ("Read All About It Pt. III") und den Sänger Labrinth ("Beneath Your Beautiful") zu Gastauftritten ein. Ansonsten kommt die Show ohne Choreographie, Effekte und Schnörkel aus. Immer wieder verlässt Emeli Sandé sogar die Bühne und überlässt ihren Backgroundstimmen und den Musikern das Rampenlicht. Vielleicht auch, weil die Songwriterin von UK-Stars wie Cheryl Chole und Tinie Tempah selbst jahrelang im Hintergrund stand und weiß, wie viele Menschen hinter ihrem Erfolg und hinter dem Gelingen dieses wunderbaren, runden Konzert stehen.

Auf DVD strahlen die Farben mit der frisch verheirateten Sängerin um die Wette. Das kontrastreiche, scharfe Bild überzeugt ebenso wie der satte, druckvolle Sound, der Musik, Gesang und Konzertatmosphäre angenehm ausbalanciert. In Kombination mit der 16 Titel umfassenden Live-CD ist die DVD ein beeindruckendes Gesamtpaket, mit dem Emeli Sandé noch so manchen Fan dazugewinnen dürfte.

Alexandra Petrusch
teleschau | der mediendienst

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn