Everything but the Girl

Everything But The Girl

hans thijs | CC BY 2.0

Everything but the Girl Biografie

"Everything But the Girl" oder auch einfach "EBTG" ist eine zweiköpfige Band, die 1982 im britischen Hull gegründet wurde.

Die Gründer, die Lead-Sängerin und Gitarristin Tracey Thorn und der Gitarrist, Keyboarder und Sänger Ben Watt, sind nicht nur beruflich ein Paar; die beiden halten ihre persönliche Beziehung aber aus der Öffentlichkeit heraus und legen viel Wert darauf, ihre drei Kinder außerhalb des Rampenlichts großzuziehen.

Als Thorn und Watt sich trafen, hatten beide einen ähnlichen Weg zurückgelegt: Beide studierten an der University of Hull und standen beim Independent-Label Cherry Red Records als Solokünstler unter Vertrag. Nachdem beide 1982 je ein Soloalbum veröffentlicht hatten (Thorn "A Distant Shore" und Watt "North Marine Drive"), gründeten sie ein Duo und nannten es "Everything But the Girl" nach dem Slogan des regional bekannten Einrichtungshauses Turner's Furniture in Hull.

Die Debüt-Single von "EBTG", ein Cover von Cole Porters "Night and Day", wurde im Juni 1982 veröffentlicht. Ihr erstes Album, "Eden", erschien 1984. Den ersten Hit in Großbritannien feierte die Band mit "Each and Every One", was dazu führte, dass man "EBTG" zur britischen Jazz/Pop-Bewegung zählte, zu der auch Sade, Matt Bianco[[ und [[The Style Council gehörten.

Weitere Veröffentlichungen untermauerten den Erfolg der Band. Das 1985 erschienene Album "Love Not Money" enthielt starke sozialkritische und politische Songs über Kinderarmut oder Unterdrückung von Frauen und die Gewalt in Nordirland.

1988 veröffentlichte "EBTG" "Idlewild" mit einer Cover-Version von Danny Whittens "I Don't Talk About It"; die Single war ein Erfolg und brachte "EBTG" eine wochenlange Platzierung in den UK-Charts.

Die folgenen Alben zeigten den Versuch des Duos, Jazz und Pop miteinander in Einklang zu bringen; Cover-Versionen wie etwa "Time after Time" von Cyndi Lauper verschafften "EBTG" auch genrefremde Fans.

Zu Beginn der 1990er Jahre musste die Band eine mehrjährige Pause einlegen, nachdem bei Ben Watt das Churg-Strauss-Syndrom - eine Erkrankung des Immunsystems - festgestellt worden war. Watt schrieb über seinen Kampf gegen die Krankheit das Buch "Patient". 1994 erschien dann "Amplified Heart". Produzent Todd Terry remixte den Song "Missing", der nach seiner Auskopplung ein großer internationaler Erfolg wurde. "Missing" stieg in fast allen Charts weltweit in die Top Ten ein. In den USA erreichte die Single Platz Zwei der Billboard-Charts und blieb über ein Jahr lang in den Top 100.

Heute erscheint ihre Musik bei Virgin Records in Europa und Groß-Britannien und bei Atlantic Records in den USA und Kanada. Ben Watt hat sich mittlerweile sowohl als Dance-Music-Produzent als auch als DJ etabliert.

Ähnliche Interpreten


0 Personen sind Fan von Everything but the Girl

Everything but the Girl Missing

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

fiu

I've been hanging 'round your older dress
haha - das heißt
your old address

...sind noch ein paar andere Klopse drin, aber der hier war lustig!

Sat, 15 Sep 2012 11:17:55 GMT
....

i miss you like the deserts miss the rain...
and nothing will ever come close to it.

Tue, 26 May 2009 18:31:38 GMT

Everything but the Girl Missing

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Sanchez7

Miese Übersetzung ;) muss man ja mal sagen

Sat, 13 Dec 2008 00:09:18 GMT
Chris

SUPER! Schön auch mal die deutsche Übersetzung zu finden :love

Thu, 22 May 2008 18:09:26 GMT

Everything but the Girl I Don't Wanna Talk About It

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Everything but the Girl Five Fathoms

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn