Richard Ashcroft

Richard Ashcroft

g1g_junkie | CC BY 2.0

Richard Ashcroft Biografie

Der Musiker Richard Ashcroft, der besonders durch den großen Hit "Bitter sweet symphony" (1997) - welcher noch aus den Zeiten mit seiner Band The Verve stammt - bekannt wurde, ist ein britischer Sänger, Songwriter und Gitarrist. Ashcroft wurde 1971 in der kleinen englischen Stadt Wigan geboren, die zwischen Manchester und Liverpool liegt. Seine Kindheit wurde durch den frühen Tod des Vaters überschattet. Der junge Richard träumte zunächst davon, Fußballprofi bei Manchester United zu werden, um sich dann ab dem Jahr 1989 ganz der Musik zuzuwenden und mit drei Freunden die Band The Verve zu gründen. Nach einigen großen Erfolgen brach die Gruppe Ende der 90er Jahre auseinander und Richard Ashcroft begann seine Solokarriere. Mit seiner Managerin, der früheren Keyborderin Kate Radley, ist Ashcroft seit 1995 verheiratet, das Paar hat zwei Kinder.

Ashcroft und The Verve bezogen sich in ihrem Stil auf Soul, Funk, Wave und Manchester Rave. The Verve fielen vor allem durch den charismatischen Frontmann Ashcroft und seine intensive Bühnenpräsenz auf. Die britische Presse nannte ihn zu der Zeit "Mad Richard", da er behauptete, dass er fliegen könne und er zudem wie aus einer anderen Welt wirkte. Nach ihren ersten Singles, die sich in den englischen Indie-Charts in den obersten Rängen zeigten und von vielen Kritikern hoch gelobt wurden, landete auch das Debüt-Album "A storm in heaven" einen beachtlichen Chartserfolg. Die Musik ist durch sensible, sphärische Klangwelten bestimmt, hat aber auch rockige und düstere Farben. Die surreal angehauchten romantischen Texte handeln über Weltschmerz, Hoffnung und Sex. Zu diesem Zeitpunkt wirkte Ashcrofts Stimme noch wie zart hingehaucht.

Nach insgesamt drei Alben löste sich die Band trotz des Erfolges wegen diverser Konflikte im Jahr 1999 auf. Richard Ashcroft begann 2000 seine Solokarriere mit dem Album "Alone with everybody", die zum großen Teil noch auf Material des geplanten letzten The Verve-Albums basierte. In seinem zweiten Soloalbum nahm Richard auch Einflüsse von Country und Soulmusik an und bietet Popmusik auf hohem Niveau. Nach einer Pause meldete er sich im Jahr 2005 zurück, als er im Vorprogramm der britischen Erfolgsband Coldplay auf deren Twisted Logic Tour auftrat. Bereits ein Jahr später erschien Ashcrofts drittes Soloalbum "Keys to the world".

Ähnliche Interpreten


1 Personen sind Fan von Richard Ashcroft

Richard Ashcroft Sänger meldet sich zurück

Richard Ashcroft veröffentlicht am 20. Mai "These People", sein erstes Album seit "United Nations of Sound" (2011).

Im kommenden Jahr feiert die Britpop-Hymne "Bitter Sweet Symphony" von The Verve ihr 20-jähriges Bestehen. Sänger und Songwriter Richard Ashcroft hat sich seitdem längst solo einen Namen gemacht...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Richard Ashcroft This Is How It Feels

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Richard Ashcroft A Song for the Lovers

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Sami

ich fiind das lied echt cool!!!
s is voll chillig!
:D

Sat, 25 Jul 2009 12:17:45 GMT
MyLife
MyLife

sooo schön...

Sun, 15 Feb 2009 23:27:08 GMT

Richard Ashcroft Money to Burn

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Richard Ashcroft Break the Night With Colour

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

nznightmare

der lied is so toll! eins der besten lieder der welt

Wed, 08 Oct 2008 11:50:14 GMT
Hans

kann man lassen so finde ich

Sun, 20 Jul 2008 18:20:45 GMT

Richard Ashcroft Break the Night With Colour

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

ich

nunja ich glaube es gibt nen neuen king so wie ich das sehe!
hut ab vor ihm

Wed, 30 Jul 2008 16:38:43 GMT
Wandervogel

Er ist ein ganz Großer!

Wed, 04 Jun 2008 19:22:25 GMT

Richard Ashcroft Words Just Get in the Way

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Eishera

"when you're feeling like you've lost
when all you're hope is gone
and the bridge above the river
is only the beginning of your fall"

That is really great, I think. Sometimes words are useless and just destroy the atmosphere.

Wed, 18 Jun 2008 22:04:35 GMT

Richard Ashcroft Keys to the World

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

der gailste

Oh mein Gott
Das Lied ist ja der absolute Oberhammaaaaa...
Ich weiss nicht, wie man auf solche Ideen kommt
Der Text ist einfach phänomenal und die ganze Melodie ist einfach unbeschreiblich.
Vorallem diese Frau im Hintergrund...
Es wäre toll wenns dieses Lied als Instrumentalfassung gäbe nur mit dieser Frau..

Tue, 01 Jan 2008 21:13:58 GMT

Richard Ashcroft New York

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

xicht

:)

Tue, 20 Mar 2007 15:13:39 GMT

Richard Ashcroft Why Do Lovers?

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

chris

Der Song ist einfach genial!

Sun, 10 Dec 2006 21:52:08 GMT
chris

Echt geiler Song. Wenn nicht sogar Ashcrofts bester Song ever. Meiner Meinung nach versteht sich.

Tue, 29 Aug 2006 21:47:17 GMT

Richard Ashcroft Check the Meaning

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Richard Ashcroft Music Is Power

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

gangstar

lied find ich sehr cool ihn aber hässllich

Fri, 18 Aug 2006 13:17:13 GMT

Richard Ashcroft World Keeps Turning

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Richard Ashcroft Simple Song

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Richard Ashcroft Cry Til the Morning

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Richard Ashcroft Sweet Brother Malcolm

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Richard Ashcroft Why Not Nothing?

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn