Adoro - Träume
erhältlich ab
16.11.2012
Genre
  • Rock/Pop
  • Klassik/Pop
Label
We Love Music - UDP
Vertrieb
Universal
Laufzeit
00:52:11
Redaktion
Eure Bewertung

(Alb)traumhaft kitschig

Die Zahlen sprechen für Adoro. Bislang vier Alben, zwei Doppel-Platin-, zwei Platin-Auszeichnungen. Platzierungen in den Top fünf der deutschen Charts. Ausverkaufte Tourneen durch große Hallen. Die fünf Opernsänger besitzen eine treue Anhängerschaft, die sich inzwischen jedes Jahr sicher sein kann, pünktlich zur Vorweihnachtszeit ein neues Album des erfolgreichen Crossover-Acts in Händen zu halten. Und Adoro-Fans wissen genau, was sie bekommen: bekannte deutsche Songs, die in theatralisch instrumentierte Opernarien verwandelt werden. Sicher ist aber auch: Wer sich nicht von Orchester-Bombast und Arien-Schmalz so leicht übermannen lässt, dem dürften die Coverversionen auf "Träume" erneut Tränen - und nicht etwa der Rührung - in die Augen treiben.

Wobei es - zugegebenermaßen - zu unterscheiden gilt: Manche Songs überleben die Kitschbehandlung durch Adoro besser, manche gar nicht. Ersteres gilt für "Solange man Träume noch leben kann" von der Münchener Freiheit, das das Album eröffnet. Schon das Original lebte von seinen markanten Streichereinsätzen, der mehrstimmige Satzgesang von damals findet sein Gegenstück in den hingebungsvoll schmetternden Tenor- und Baritonstimmen. Ein gerührtes, oder wenigstens rührseliges Herz schlägt auch in "Wir sind am Leben" von Rosenstolz weiter: Dass sich der Kitschpop des Berliner Duos für ihre Zwecke bestens eignet, zeigten Adoro bereits in der Vergangenheit mit mehreren Coverversionen.

Tödlich wird es jedoch, wenn Adoro sich daran wagen, vielschichtigere und völlig fachfremde Songs mit ihrem immergleichen Mix aus mehrstimmigem Gesang und Orchester-Schwulst zu begraben. Egal, ob eine herzerweichend-gebrochene Ballade wie "Eiserner Steg" (Philipp Poisel), eine Stadion-Rock-Hymne wie "Tage wie diese" (Die Toten Hosen) oder der 80er-Jahre-Hit "Für immer jung" (das ins Deutsche übersetzte "Forever Young" von Alphaville"): Die Adoro-Versionen kennen keine Zwischentöne, sondern nur das ganz große pathetische Gefühl. Das gilt auch selbst komponierte "Die Liebe ist eine Rose". Eigene Songs in größerer Anzahl sollte man in Zukunft allerdings nicht erwarten. Denn die Zahlen sprechen schließlich für Adoro und ihre kitschigen Pop-Cover.

Stefan Weber
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Solang' man Träume noch leben kann Solang' man Träume noch leben kann
2 Wir sind am Leben Wir sind am Leben
3 Wenn Worte meine Sprache wären Wenn Worte meine Sprache wären
4 Tage wie diese Tage wie diese
5 Dir gehört mein Herz Dir gehört mein Herz
6 Weinst du Weinst du
7 Ich lebe für dich Ich lebe für dich
8 Vom selben Stern Vom selben Stern
9 Stadt Stadt
10 Eiserner Steg Eiserner Steg
11 Die Liebe ist eine Rose Die Liebe ist eine Rose
12 Für immer jung
13 Dein ist mein ganzes Herz Dein ist mein ganzes Herz
14 O du Fröhliche O du Fröhliche
15 O Tannenbaum O Tannenbaum

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn