Calexico - Spiritoso
erhältlich ab
29.11.2013
Genre
  • Rock/Pop
  • Americana/Rock
Label
City Slang
Vertrieb
Universal
Laufzeit
00:55:51
Redaktion
Eure Bewertung

Opulent, aber ohne Tamtam

Calexico machen kein großes Tamtam: Vor der Veröffentlichung ihres letzten Studioalbums "Algiers" in 2012 spielte die Americana-Rock-Band aus Tuscon, Arizona zwei Konzerte mit großen Orchestern in Berlin und Wien. Aus beiden Auftritten wurden einige Songs ausgewählt und zu diesem besonderen Live-Album namens "Spiritoso" zusammengestellt. Für andere Bands mag das Zusammenspiel mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg oder dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien eine ziemlich imposante Angelegenheit sein. Bei Calexico, die live mit sieben Mann ohnehin schon einiges an Personal auf der Bühne haben, ist solch eine Besetzung nur eine opulente, aber durchaus willkommene Ergänzung.

Dementsprechend klingt auch die Umsetzung der zwölf Songs von verschiedenen Alben der Alternative-Country-Band. Längst nicht an jeder möglichen Stelle erwächst der sonst eher sanfte Sound zu einem Orchester-Orkan. Und nur wer gut vertraut ist mit den Studioaufnahmen von beispielsweise "Two Silver Trees" oder "Crystal Frontier", der wird die zusätzlichen Bläser, Streicher und Percussion-Ergänzungen herausfiltern können. Bei "Frontera/Trigger" oder "Black Heart" greifen die Orchester dann schon stärker in die Arrangements ein, was der Band aber erwartungsgemäß überaus gut bekommt.

Oft haben Live-Alben einen etwas faden Beigeschmack, können sie doch die Bühnenperformance einer Band nur selten adäquat einfangen. Und die gar nicht so selten vorkommende Steigerung, ein Live-Mitschnitt mit klassischem Orchester, geht beinahe noch öfter nach hinten los. Bei Calexico gelingt dieses Zusammenspiel jedoch perfekt, die Songs auf "Spiritoso" sind sauber arrangiert und zudem noch äußerst feinfühlig aufgenommen. Nebenbei wissen die echten Fans ohnehin längst von der Existenz dieser Aufnahmen, waren sie doch der Erstauflage des "Algiers"-Albums beigefügt und erschienen 2013 auch noch mal als limitierte Vinyl-Auflage zum Record Store Day. Da beide Formate so gut wie vergriffen sind, hat man sich nun zu einer regulären Veröffentlichung von "Spiritoso" entschlossen - richtig so!

Klaas Tigchelaar
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Frontera / Trigger
2 Epic
3 The News About William
4 Black Heart Black Heart
5 Minas de Cobre
6 Inspiracion
7 Two Silver Trees
8 Para
9 Crystal Frontier Crystal Frontier
10 The Vanishing Mind

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn