Helene Fischer - Farbenspiel
erhältlich ab
04.10.2013
Genre
  • Rock/Pop
  • Schlager/Pop
Label
Electrola - PIL
Vertrieb
Universal
Laufzeit
01:02:14
Redaktion
Eure Bewertung

Universell einsetzbar

Natürlich ist Helene Fischer nicht ohne Makel. "Fehlerfrei", die erste Single ihres neuen Albums, wirkt aber dennoch ein wenig wie eine Replik auf das mediale Bild, das oft von der Schlagersängerin gezeichnet wird. "Wer ist schon fehlerfrei? Was ist denn schon dabei", fragt Helene Fischer dort und singt davon, schon mal ohne Geld einzukaufen oder den letzten Flug zu verpassen. Aber auch trotz dieses charmanten Eingeständnisses von normalen menschlichen Schwächen: Professioneller und perfektionistischer als Helene Fischer ist wohl keine deutsche Sängerin - was auch ihr neues Album "Farbenspiel" zeigt.

Sie ist - ohne Zweifel - eine großartige Interpretin. Helene Fischer beherrscht das zitternde Pathos großer Balladen, die leisen Zwischentöne und lauten Mitsingrefrains. Sie hat wahlweise die stimmlichen Qualitäten einer Céline Dion ("Der Augenblick") oder Agnetha Fältskog ("Auf der Suche nach mir"), macht aber auch als Chansonnière, als eine Art weiblicher Udo Jürgens ("Wunder dich nicht"), eine gute Figur. Ihr Repertoire ist schier unbegrenzt: Helene Fischer spielt die kesse Göre ("Mit keinem Anderen"), die nachdenkliche junge Frau ("Auf der Suche nach mir") und selbstbestimmte Partnerin ("Ehrlich und klar") mit bewundernswerter Perfektion.

Sie ist aber auch inzwischen Profi genug, um zu wissen, was ihr Publikum von ihr erwartet. Natürlich kommt auch "Farbenspiel" deswegen nicht ohne Partyschlager mit leichtem Hang zum Dancefloor ("Fehlerfrei") und nicht ohne klassische Fernweh-Hymne ("Te Quiero") aus. Aber: Helene-Fischer-Fans von sechs bis 66 hören eben sicher auch Xavier Naidoo, Rosenstolz und Unheilig. Folglich ist es nur eine logische Konsequenz, dass die Sängerin dem Rechnung trägt. "Das ist unser Tag" stammt aus der Feder von Rosenstolz-Mann Peter Plate, für das abschließende "Ein kleines Glück" schrieb der Graf den Text.

Ist das nun noch Schlager? Oder schon Pop? Wer oder was will Helene Fischer sein? Diese Fragen spielen auf "Farbenspiel" keine Rolle. Sie und ihre Stimme sind so wandelbar, dass sie ohnehin alles perfekt darstellen kann. Sie ist eine glatte, aber geschmackvolle Projektionsfläche für alle Sehnsüchte. Wirkliche Brüche findet man aber nicht - und das bleibt ihr einziger offensichtlicher Makel.

Stefan Weber
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Fehlerfrei Fehlerfrei
2 Mit keinem andern Mit keinem andern
3 So kann das Leben sein So kann das Leben sein
4 Marathon Marathon
5 Atemlos durch die Nacht Atemlos durch die Nacht (Übersetzung)
Atemlos durch die Nacht (Übersetzung)
Atemlos durch die Nacht
6 Der Augenblick Der Augenblick
7 Te quiero Te quiero
8 Captain meiner Seele Captain meiner Seele
9 In diesen Nächten In diesen Nächten
10 Feuerwerk Feuerwerk
11 Ehrlich und klar Ehrlich und klar
12 Wunder dich nicht Wunder dich nicht
13 Auf der Suche nach mir Auf der Suche nach mir
14 Alice im Wunderland Alice im Wunderland
15 Unser Tag Unser Tag
16 EIN KLEINES GLÜCK EIN KLEINES GLÜCK

3 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

18. März, 14:54 Uhr
von e

18. März, 14:54 Uhr
von e

cool

15. Dezember, 17:39 Uhr
von Fritzi

Ist mein Lieblings Album !!!!Da sind alle meine Lieblingslieder drin abgesehen von Fame !!!!

Qmn