Nick Howard - Living In Stereo
erhältlich ab
27.06.2014
Genre
  • Rock/Pop
  • Pop
Label
Satellite Music
Vertrieb
Membran
Laufzeit
00:42:08
Redaktion
Eure Bewertung

Hochglanz ohne Nachhall

"Ich hoffe, dass die Leute Nick Howard nicht in ein paar Jahren vergessen haben", sagte Nick Howard selbst, kurz nachdem er die Castingshow "The Voice Of Germany" 2012 gewonnen hatte. Eine Angst steckte damals in seinen Worten, eine berechtigte dazu. Selten hatten es vor ihm hierzulande Castingshow-Sieger geschafft, ihre Karriere dauerhaft positiv zu entwickeln. Die schwindende Aufmerksamkeit und der Casting-Stempel ließen weitreichenden Erfolg kaum zu. Mit "Living In Stereo" versucht er sich aus dieser Schlinge zu befreien.

Der britische Singer/Songwriter Howard bleibt hartnäckig: mit einem neuen Album, einer neuen Plattenfirma - der 32-Jährige wechselte vom Major zum selbst gegründeten kleinen Label - und teils auch mit neuen Klängen.

Bis diese auf "Living In Stereo" jedoch hörbar werden, gibt es den typischen Howard. Den Castingshow-Liebling. Den glatten Pop-Jungen. Fürs Songwriting ist er nach Los Angeles gezogen, und vielleicht auch deshalb klingen seine neuen Titel sehr amerikanisch: einfacher Text, ähnlich simple Melodie, ecken- und kantenlose Arrangements, Hochglanzpolitur. Diese Songs stören in keinem Autoradio, kommen und gehen gleich schnell in und aus dem Ohr.

Nur zwischendurch gelingt es Howard zu überraschen, mit Stücken wie "Million Dollars". So hat man den Mann aus Brighton noch nicht gehört: harte Piano-Staccati, geklatschte Rhythmen, feine Streichersequenzen, ein bisschen was Düsteres, Dramatisches, dennoch Euphorisches. Das ist anders, und das macht Spaß.

Wenn Howard zwischen all den niedlichen Liedchen über das schöne Leben und die Liebe mal etwas wagt, macht er fast nichts falsch. Leider wagt er nur selten was. Dabei könnte das seine Erfolgsgarantie für die Zukunft sein.

Erik Brandt-Höge
teleschau | der mediendienst

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn