Prinz Pi - Kompass ohne Norden
erhältlich ab
12.05.2013
Genre
  • Hip Hop/Rap
  • HipHop
Label
Kleine Liebe
Vertrieb
Groove Attack
Laufzeit
00:53:20
Redaktion
Eure Bewertung

Wegweisender HipHop

In einem aktuellen Interview mit der HipHop-Zeitschrift "Juice" bezeichnet sich Prinz Pi als "durchschnittlich": durchschnittlich groß, durchschnittlich hübsch, durchschnittlich vernünftig. Hinsichtlich seiner Qualitäten als Musiker, insbesondere was seinen Status innerhalb der hiesigen Rap-Szene anbelangt, ist Prinz Pi alles andere als ein Durchschnittstyp. Auf "Kompass ohne Norden" beweist er mit seiner Attitüde, seinen Texten, seinem Verständnis für Produktion und Sound sowie der Gesamtumsetzung seiner künstlerischen Vision in Wort, Ton und Bild, dass es momentan keinen vergleichbaren Rapper in Deutschland gibt.

Denn es gibt niemanden, dem es gelingt, komplexe Themen wie die Globalisierung ("Rost") oder manische Depression ("Schwarze Wolke") in dreieinhalb Minuten dermaßen treffend auf den Punkt zu bringen, ohne dass es oberflächlich wirkt. Niemanden, der das Glücksgefühl einer bedingungslosen Liebe ohne jeglichen Kitsch formuliert bekommt, und damit selbst die härtesten Rapper-Herzen erweicht ("Glück"). Und niemanden, der Authentizität, Sympathie und die innerhalb der Szene so wichtigen Rap-Skills dermaßen ungezwungen miteinander vereint, als wäre es das Leichteste von der Welt.

Bereits das Vorgängeralbum "Rebell ohne Grund" mit grandiosen Songs wie "Du bist", "Laura" oder "Eifer & Sucht" war ein wahnsinnig perfektes Album, mit dem Prinz Pi einen neuen, eigenen und zeitlosen Weg hin zu seiner ganz persönlichen künstlerischen Autarkie schlug. Sein "Kompass ohne Norden" führt ihn nun weiter in diese eingeschlagene Richtung: noch mehr Ideen, noch mehr Details und noch mehr Textzeilen für die Ewigkeit.

Man kann es nicht klein schreiben: Sein neues Album markiert nicht nur einen weiteren Meilenstein im künstlerischen Werk von Prinz Pi, sondern stellt auch einen weiteren Beleg für die hohe Qualität aktueller deutscher Rap-Releases dar. So darf's gerne weitergehen.

Daniel Schieferdecker
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc
Titel Unsere Songtexte
Asoziale Kontakte Asoziale Kontakte
Dumm Dumm
Die letzte Ex Die letzte Ex
Frühstücksclub der toten Dichter Frühstücksclub der toten Dichter
Rost Rost
Schiefe Pyramiden Schiefe Pyramiden
Schwarze Wolke Schwarze Wolke
Säulen der Gesellschaft Säulen der Gesellschaft
Ende Blut, alles Blut Ende Blut, alles Blut
Moderne Zeiten Moderne Zeiten
Fähnchen im Wind Fähnchen im Wind
Kompass ohne Norden Kompass ohne Norden
Glück Glück
Unser Platz Unser Platz
100X 100X

5 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

walkthemoon
16. Juli, 21:28 Uhr
von walkthemoon +1

Absolut großartig.

12. Juli, 19:51 Uhr
von schleimer[in}

durchschnittlich ! würde ich in jetzt ned nehnen:D (:

12. Juli, 19:49 Uhr
von ehm

ich liebe es ich wills mir auch kaufen

12. Juli, 19:48 Uhr
von moin

das beste album

11. Juli, 21:34 Uhr
von moin

yuhu

Qmn