Samy Deluxe - Männlich
erhältlich ab
21.03.2014
Genre
  • Hip Hop/Rap
  • Hip Hop
Label
Vertigo
Vertrieb
Universal
Laufzeit
00:59:36
Redaktion
Eure Bewertung
Dieses Album jetzt kaufen

Verdammt lang her

Es ist so etwas wie das kleine HipHop-Einmaleins: Egal wie ausgereift die Technik, wie lupenrein der Flow oder wie kreativ die Songtexte - ist der Rapper nicht authentisch, weiß man nicht, für was er steht, wird aus dem Gereimten nur Gefasel. Samy Deluxe war einst der Sprechsänger, der all diese Eigenschaften in sich vereinen konnte. Als er 1999 auf MTV und Viva gemeinsam mit den Beginnern deren Wappentier in "Füchse" besang, ließ der damals 21-Jährige alles bis dahin aus deutschen Landen Gekannte wie Kindergeburtstag aussehen. "Ausgefuchst oder ausgelutscht, für Letzteres geht zur Konkurrenz", rappte er damals. Leider hat es sich längst "ausgefuchst" beim Hamburger. Auch "Männlich" bildet da keine Ausnahme.

Nicht nur er selbst, auch eine Vielzahl seiner Kollegen behaupteten während der Deutschrap-Blütezeit um die Jahrtausendwende, Samy Deluxe bewege sich in einer anderen Liga. Der Hamburger war der wohl technisch stärkste Reimer. Der coolste sowieso. Das erste Dynamite-Deluxe-Album "Deluxe Soundsystem" ein Jahr nach "Füchse" gehört zu den Meilensteinen der Szene. Seitdem ist viel passiert. Berlin und Gangsterrap spülten andere Rappertypen an die Oberfläche. Und was machte Samy? Er überlebte seine Irrwege als Proll oder zuletzt als abgespaceter Herr Sorge, verkaufte weiterhin ordentlich Alben. Doch wenn Heads, also die "echten" HipHop-Fans, über den Hamburger sprechen, werden die letzten Jahre gerne ausgespart. Sein 2011-er Release "SchwarzWeiss" chartete zwar auf Eins und wurde von der Kritik teils hochgelobt - hängengeblieben ist nach drei Jahren aber nicht viel von seinem Konzeptwerk.

Auch "Männlich" hat alles andere als das Potenzial, ihn aus diesem Dilemma zu befreien. Er wolle mit der Platte beleuchten, was Männlichkeit bedeutet. Wirklich auf das Thema oder überhaupt auf seine Message kommt der mittlerweile 36-Jährige erst gegen Ende der Platte zu sprechen, wenn er in "Penis" oder "Man muss tun" die Männerwelt zum einen kritisiert, im Endeffekt aber auch verteidigt. Männer sind zwar Schweine, aber auch sensibel - oder so ähnlich. "Kein Schwanz ist härter als Liebe und Vertrauen" ("Penis") - naja.

Technisch versucht sich Samy an den verschiedensten Flow-Varianten. Mal Staccato, mal Doubletime, mal Überbetonung. Nur selten macht dies die Lieder zum Ohrenschmaus. Auffallend viele Zweckreimketten machen "Männlich" lyrisch sogar zu einem Ärgernis. Tiefpunkte sind zum Beispiel: "Labels sagen 'blablabla wo ist der Hit' - ich sag 'ich hab' kein Plan, aber mein Flow ist der Shit'" ("Blablabla") oder das dermaßen unerotische Sex-Lied wie "Schaukelstuhl". Dass Samy sowohl "cool" als auch "schwul" auf den Titel reimt, haut dem Fass den Boden aus.

Dabei fängt das Album gar nicht so schlecht an. Der Opener "Habt ihr mich" regt durchaus zum Kopfnicken an. Bei "Offenes Herz" gefällt zumindest die Hook. "Fantasie Part 1" ist durchaus unterhaltsam. Hier und da ein netter Refrain, eine anregende Idee, doch im Gesamtpaket überzeugt wenig auf "Männlich". Die Gewissheit, dass 1999 leider schon verdammt lange her ist, wird von Minute zu Minute immer deutlicher. Dass die damals noch als "ausgelutscht" verschmähte Konkurrenz Herrn Deluxe längst enteilt ist, auch.

Max Trompeter
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Habt ihr mich vermisst? Habt ihr mich vermisst?
2 Offenes Herz Offenes Herz
3 Blablabla Blablabla
4 Der letzte König von Schrottland Der letzte König von Schrottland
5 Probleme Probleme
6 Fantasie, Part 1 Fantasie, Part 1
7 Klasse Klassiker Klasse Klassiker
8 Traum Traum
9 Liebe in der Discotheque Liebe in der Discotheque
10 Das Paradies Das Paradies
11 Keine Liebe Keine Liebe
12 Schaukelstuhl Schaukelstuhl
13 Verbotene Früchte Verbotene Früchte
14 Penis Penis
15 Mann muss tun Mann muss tun
16 Halt dich gut fest Halt dich gut fest

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn