Lindsay Lohan prügelt sich mit ihrer Mutter

Thu, 11 Oct 2012 08:55:00 GMT von

Was ist nur mit Lindsay Lohan passiert? Früher war sie eine gefragte Schauspielerin und sie kann auch auf eine, wenn auch kurze, recht erfolgreiche Musikkarriere zurückblicken. Wenn LiLo nun in den Schlagzeilen auftaucht, dann fast immer wegen ausschweifender Alkoholexzesse, Autofahrten unter Alkoholeinfluss oder, wie jetzt, wegen einer Prügelei.

Lindsay Lohan war ein gefeierter Kinderstar, der vor allem in vielen Disney-Produktionen auftauchte. Schon mit drei Jahren stand die kleine Lindsay vor Fernseh- und Fotokameras und bereits mit 17 Jahren war sie das Covergirl der nordamerikanischen und britischen Vanity Fair. Neben dem Schauspielern versuchte sie sich auch als Sängerin. 2004 hat sie einen Plattenbertarg unterschrieben und brachte zwei Alben heraus. Sie hatte rechte erfolgreiche Singles mit "Rumors", "Over" und "First". Zwei Jahre später wurde dann von der Presse berichtet, dass Universal Records ihr den Plattenvertrag gekündigt hat. Danach verlegte sie sich wieder darauf als Schauspielerin und Model zu arbeiten. Immer häufiger kam LiLo mit Alkoholskandalen in die Presse und 2006 wurden ihre Suchprobleme dann öffentlich. Im Januar 2007 ließ sie sich in eine Entzugsklinik einweisen. Gebracht hat es bisher nichts. Diverse Verhaftungen, u.a. wegen Trunkenheit am Steuer, Drogenbesitz und Fahrens ohne Führerschein kosteten sie nicht nur die meisten ihrer Jobs, sie brachten sie auch für kurze Zeit hinter Gittern.

Prügelei

Nun ist ein weiterer trauriger Höhepunkt in die Presselandschaft gelangt. Lindsay und ihre Mutter Dina waren zusammen in einem New Yorker Nachtclub feiern. Gegen vier Uhr morgens machten sich Mutter und Tochter dann auf dem Weg nach Hause. Bereits im Auto soll es dabei zum Streit gekommen sein, der dann im Haus von Dina Lohan zu einer regelrechten Prügelei eskalierte. Es gab lautes Geschrei, zerbrochenen Gegenstände und angeblich hat Lindsay sogar eine Schnittwunde am Bein davongetragen. Schließlich wurde die Polizei alarmiert. Diese nahm den Fall von häuslicher Gewalt auf, machte aber keine Festnahmen. Lindsay soll, so heißt es, gegen ihren Willen von ihrer Mutter und deren Fahrer festgehalten worden sein. Eine schrecklich nette Familie! Grund für den ausgeuferten Streit sollen Geldangelegenheiten gewesen sein. Ob sich die Damen darüber gefetzt haben, wer die Zeche im Nachtclub bezahlt?

Leinwand-Comeback

Wollte sich Skandalnudel Lindsay Lohan nicht eigentlich auf seriöse Rollen im Filmbusiness konzentrieren? Das würde ihrem angeschlagenem Image gut tun. In ihrem Film "Liz & Dick" verkörpert Lohan die Hollywood-Legende Elisabeth Taylor, was eine ernstzunehmende Rolle ist. In dem Trailer zu ihrem nächsten Film, "The Canyons", sieht das weniger nach ernster Rolle aus, als viel mehr nach trashigem Streifen. Sie räkelt sich am Pool, zieht ihr Kleid aus und liegt am Ende ganz oben ohne da. In diesem Film spielt die 26-Jährige die Rolle eines materialistischen Ex-Models auf der Suche nach Macht, Erfolg und Einfluss. Ihr zur Seite steht der Ex-Porno-Star James Deen. Klingt ziemlich weit weg von seriös, aber vielleicht kann LiLo zeigen, dass sie durchaus mit mehr brillieren kann, als mit ihrem Körper. Bleibt zu hoffen, dass sie diese Rolle nicht auch wieder durch die ein oder andere Eskapade verliert.



1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

gigiexds
27. Oktober, 14:05 Uhr
von gigiexds

die wess och nie wasse will!!!

Qmn