30 Seconds To Mars: Karriere als Drogendealer

Fri, 26 Jul 2013 09:35:00 GMT von

Jared Leto, Frontmann von 30 Seconds to Mars, wurde fast zum Drogendealer.

Jared Leto ist ein viel gefragter Künstler. Ob nun als Schauspieler oder als Sänger der Band 30 Seconds to Mars. Sein Weg hätte aber auch ganz anders laufen können, verriet der "Up In The Air"-Interpret.

Scheideweg

Als Jugendlicher habe er an einem Scheideweg gestanden, so Leto. Er hätte illegale Drogen genommen und hätte er nicht seine künstlerischen Fähigkeiten entdeckt, hätte es übel enden können. Er wäre wohl in eine "Karriere" als Drogendealer abgerutscht.

“Als ich 16 war, stand mein Leben vor einem Scheideweg. Ich wusste nicht, dass ich Schauspieler werden würde. Ich dachte daran, vielleicht Künstler, Maler zu werden. Oder vielleicht Drogenhändler. Ich hatte keine Ahnung welchen Weg ich gehen würde, es war Glück, dass ich diesen vorgezogen habe.”

Der Erfolg gibt Leto recht. Gerade ist mit "Love, Lust, Faith and Dreams" das vierte Album der Alternativ-Rocker erschienen. Das ist mal wieder ein echter Ohrenschmaus!



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn