George Michael - verbringt Weihnachten zu Hause

Fri, 23 Dec 2011 11:30:00 GMT von

Der englische Popstar George Michael durfte nun endlich wieder nach Hause fliegen und kann Weihnachten in London verbringen. Nach wochenlanger Behandlung verließ er das Krankenhaus in Wien, teilte der österreichische Konzertveranstalter Manfred Leodolter dem Sender ORF mit.

Mehr als vier Wochen lag der Sänger wegen einer schweren Lungenentzündung im Krankenhaus. Am 21. November hatte er ein Konzert in der österreichischen Hauptstadt kurzfristig abgesagt.  "Driving Home For Christmas" von Chris Rea, wäre der passende Song, den sich Geoerge Michael möglicherweise dieses Jahr im Radio gewünscht hätte. Es wurde immer wieder spekuliert, ob Michael rechtzeitig entlassen werde, damit er zu Hause Weihnachten feiern zu könne. Noch zu Beginn der Woche hatte sein behandelnder Arzt offen gelassen, wann der Sänger die Heimreise antreten dürfe. So sagte er gegenüber dem österreichischen Rundfunk: "Das ist eine Sache, die wir nicht zu entscheiden in der Lage sind, und das ist etwas, das mit dem Patienten gemeinsam getroffen werden muss." Hinsichtlich des Gesundheitszustands des 48-Jährigen äußerte sich der Arzt jedoch sehr positiv: "Wir wissen, dass es ihm gut geht und wir sind insgesamt optimistisch." In den zurückliegenden Wochen konnte man im Radio beinahe täglich einen der größten Hits von George Michael - damals mit der Gruppe Wham gesungen - hören. "Last Christmas", das sich seit der Veröffentlichung 1984 zu einem jährlich wiederkehrenden Dauerbrenner entwickelte, gehört mittlerweile zur Vorweihnachtszeit wie Lebkuchen oder Glühwein.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn