KISS bringen das 20. Studio-Album raus

Fri, 28 Sep 2012 10:35:00 GMT von

Drei Jahre mussten die Fans warten. Jetzt hat dieser erbärmliche Zustand ein Ende. Kiss bringen mit "Monster" ihr 20. Studio-Album auf den Markt und damit endlich wieder frischen Wind in die Hard-Rock-Ecke.

1973 hat sich die Hard-Rock-Band Kiss in New York gegründet. Sie haben eine Erfolgsgeschichte hinter sich, die sie mit weltweit über 100 Millionen verkauften Alben zu eine der erfolgreichsten Rockbands gemacht hat. Ein Markenzeichen der Band sind die geschminkten Gesichter der Mitglieder, wobei jeder der Herren seine eigene festgelegte Schminkmaske hat. Paul Stanley antwortete auf die Frage des "Warum", dass sie das eigentlich nur aus Spaß gemacht hätten. Die Band wusste, dass sie die Leute mit den Masken schockieren würden, doch sie lachten nur darüber und bekamen so die Aufmerksamkeit die sie wollten. Zudem macht es die Band einfach unverwechselbar.

Monster

Laut Sänger und Bass-Gitarrist Gene Simmons, wird das 20. Album der Band eine Rückbesinnung auf ihrer musikalische Anfangszeit sein. Er verriet, dass es kein Symphonieorchester, kein Knabenchor, Keyboards, externe Produzenten oder Songwriter geben wird. Diese Aussage war insofern überraschend, als das ihr Album "Destroyer" all dies hatte und als eines der besten Kiss-Alben gilt. Es wäre das Beste gewesen sich auf sich selbst zu besinnen. Das Album wäre die Leistung der kompletten Band. Kiss wäre zu einem Monster geworden. Das klingt doch schonmal sehr gut und macht ziemlich neugierig. Sollte es nach 40 Jahren Bandgeschichte und Hits wie "I Was Made For Loving You", "Love Gun" und "Detroit City Rock" noch eine Steigerung geben? Am fünften Oktober steht das Werk in den Musikläden, dann werden wir es wissen.

Single

Natürlich gibt es, sozusagen als Vorgeschmack auf die Scheibe, eine erste Singleauskopplung. "Hell Or Hallelujah" heißt das gute Stück und soll eine Hommage an gute alte Zeiten sein. Also lauter und harter gitarrendominierter Rock vom Feinsten. Wenn ihr mal reinhören wollt, könnt ihr das hier tun. In den USA wurde die Single schon am zweiten Juli veröffentlich und ist auch schon käuflich zu erwerben. Auf Tour sind die Jungs noch bis Mitte November diesen Jahres unterwegs. Auftritte in Europa sind laut Tourplan allerdings nicht vorgesehen. Ob "Monster" ankommt oder nicht, darüber haben sich die Mitglieder der Gruppe nach eigenen Aussagen versucht so wenig Gedanken wie möglich zu machen. Paul Stanley sagte, dass man nur verlieren kann, wenn man sich Gedanken darüber macht, was die Leute hören wollen. Sie wollten schlicht und einfach eine gutes Album machen. Er habe keine Ahnung ob die Fans die Scheibe kaufen, die Band hätte ihr Bestes gegeben und den Rest wird man sehen. Er hoffe natürlich, dass "Monster" ein großer Erfolg wird. Wenn dem nicht so sei, sei es trotzdem ein großartiges Album.



6 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Annette
01. Oktober, 11:08 Uhr
von Annette

deshalb musst du uns nicht gleich "Pfeifen" nennen. Trotzdem danke für den Hinweis.

Annette
01. Oktober, 11:04 Uhr
von Annette

@Axel Schweiß: wo du Recht hast, hast du Recht und darum haben wir es nun verbessert

29. September, 16:31 Uhr
von Mein Name

Seit 1979 als treuer KISS Fan dabei, bin auch ich gespannt, wie die neue Scheibe wird.
Und wie es sich gehört , hab ich sie natürlich als LP bestellt und zwar mit Original Schriftzug.
Aber auch bei "The Elder" hiess es, es sei das beste KISS Album aller Zeiten.... also,
abwarten und mal sehen bzw. hören...

celina1
29. September, 10:46 Uhr
von celina1

:8). Cool

29. September, 08:11 Uhr
von Axel Schweiß

Freuen wir uns auf ein großartiges Album.
Es wird nicht direkt ins Ohr gehen, sondern bedarf ein paar Durchgänge bis die Bombe zündet.
KISS forever!!!!!!

P.S.: Das Bild sind aber nicht die Originalen, sondern eine TRIBUTE-Band!! Das geht aber besser! ;-)

28. September, 14:36 Uhr
von Phil Collins

Keine EXTERNEN (nicht extrem) Produzenten und Songschreiber, ihr Pfeifen. ;-)

Qmn