Soloalbum im April

Tue, 21 Jan 2014 09:47:47 GMT von

Wandelt auf Solopfaden: Damon Albarn, Kreativkopf und Sänger von Blur, Gorillaz und The Good, The Bad & The Queen, hat mit "Everyday Robots" seinen erstes Solo-Longplayer angekündigt.

Bislang hatte der 45-jährige Brite nur Film- und Theater-Soundtracks unter seinem eigenen Namen veröffentlicht - zuletzt die Oper "Dr. Dee" (2012). Auf seiner Facebook-Seite nannte er nun als Erscheinungstermin für das Album den 28. April. Es soll ein autobiografisches Werk sein und sich, so Albarn, "thematisch um den Konflikt von Natur und Technologie drehen". Gesangliche Unterstützung bekam er von Brian Eno und Natasha Khan (Bat for Lashes), produziert wurde das Album von Richard Russell (Bobby Womack). Das Video zur ersten Single, "Everyday Robots", feierte bereits bei Youtube seine Premiere.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn