Album als Kunstobjekt

Fri, 28 Mar 2014 13:50:00 GMT von

Musik ist Kunst und sollte wie Kunst verkauft werden - so sieht es zumindest RZA, Mastermind des legendären Rap-Kollektivs Wu-Tang Clan.

Deshalb will der Produzent und Rapper die Doppel-LP "The Wu - Once Upon A Time In Shaolin" wie ein Kunstwerk veröffentlichen. Gleich einem Gemälde soll die einzige Kopie des Albums, an dem die Truppe über sechs Jahre hinweg arbeitete, in Vernissagen ausgestellt werden, bis es schließlich an einen glücklichen Käufer geht. "Die Idee, dass Musik eine Kunst ist, predigen wir schon seit Jahren. Doch derzeit erhält Musik nicht die Wertschätzung, die sie als Kunst verdient hat", erklärte RZA nun dem "Forbes"-Magazin. Das Sonderexemplar kommt selbstredend auch in edlem Gewand: Der britisch-marokkanische Künstler Yahya kreierte extra eine handgravierte Box aus Nickel und Silber. Auf den 31 Songs auf zwei CDs sollen neben allen Wu-Mitgliedern auch Gäste wie Bonnie Jo Mason, Redman und Fußballspieler des FC Barcelona zu hören sein.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn