Rücktrittsgerüchte entkräftet

Wed, 27 May 2015 14:09:20 GMT von

Noch ein Auftritt beim Coachella-Festival in Kalifornien, anschließend fünf Akustik-Shows - so hieß es Mitte April. Danach verpasse sich Jack White eine eigene Tour-Sperre.

Er habe schlicht und ergreifend keine große Lust mehr, auf Bühnen zu stehen, so vermuteten es nicht nur die Fans des Blues-Rockers. Nicht wenige befürchteten sogar einen schleichenden Rückzug vom Pop-Geschäft. Doch so weit wird es nicht kommen, wie nun sein Label in einer Frage-Antwort-Runde mit Fans auf der eigenen Webseite verkündete. Der 39-Jährige begebe sich in den kommenden Wochen unter anderem mit seiner Band The Dead Weather ins Studio: "Er ist in mehrere Projekte involviert, von denen wir aber nichts erzählen werden. Wir wollen euch die Überraschung nicht nehmen", berichteten die Mannen von Third Man Records. Dabei werde es sich aber definitiv nicht um ein ewig kolportiertes White Stripes-Comeback handeln. Diese Geschichte sei schon lange vom Tisch. Jack White veröffentlichte im Juni 2014 sein zweites Soloalbum "Lazaretto", das letzte The-Dead-Weather-Album "Sea Of Cowards" geht auf das Jahr 2010 zurück.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn