Hey, do your thing

Fri, 08 Jul 2016 13:37:00 GMT von

Wenn sich zwei echte Könner zusammentun, kommt meistens Großartiges dabei heraus. So wie im Fall von Afrojack und Singer/Songwriter Fais, deren gemeinsamer Song "Hey" bereits Millionen YouTube-Klicks einheimste.

Er zählt zu den einflussreichsten DJs und Produzenten der heutigen Electronic Dance Szene und verzeichnet trotz seines zarten Alters bereits einen Grammy auf der Habenseite. Mit nur 27 Jahren setzte das Forbes Magazine Afrojack  2014 auf Platz sechs der hochdotiertesten DJs der Welt. Den Startschuss seiner großen Karriere bildete der Song "Take Over Control", der sich als weltweiter Club- und Chart-Hit entpuppte und in den USA Platinstatus erreichte. Der Mann mit dem goldenen Händchen ließ neben Co-Produktionen für David Guetta, weitere eigene Kompositionen für Madonna und Chris Brown folgen.

Ein weiterer Topseller wurde mit über fünf Millionen weltweit verkaufter Exemplare, "Give Me Everything" feat. Pitbull & Ne-Yo. Afrojack war nicht nur als Co-Writer dieser Nummer tätig, sondern saß dafür auch als Produzent an den Reglern.

Hey

Mit derart großen Erfolgen im Rücken, ließen diverse Anfragen als Headliner der größten irdischen EDM Festivals (u.a. Ultra Music Festival Miami) nicht lange auf sich warten. Und dann kam der nächste Coup des Niederländers Nick van de Wall, wie er bürgerlich heißt. Für die aktuelle Single "Hey" holte er sich Singer/Songwriter Fais an seine Seite. Die rauchige und gleichzeitig gefühlvolle Stimme von Fais brachte diesem einen Vertrag bei Afrojacks Label Wall Recordings ein. Die beiden Musiker kennen sich allerdings schon seit ihrer Kindheit - jetzt arbeiten sie halt zusammen. "Hey" war so erfolgreich, dass die Single schnell auf Platz zwei der Niederländischen iTunes Charts stieg und vielen weiteren Ländern verhält es sich ähnlich. 

Erfolgreicher Clip

Ein derartiger Hit musste selbstverständlich mit einem Video gekrönt werden. Zu diesem Zweck holten sich die beiden mit Alexis Ren & Jay Alvarrez, das vermutlich prominenteste Instagram Pärchen ins Boot, so dass der Clip nach nur drei Monaten mehr als 47 Millionen Aufrufe bei Youtube verzeichnete. Seht euch den Musikfilm hier an. Falls ihr die Single "Hey" noch nicht besitzt - sie lässt sich in allen gängigen Portalen streamen und ist als Download erhältlich.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn