Paul Rose: gelebter Blues

Fri, 26 Apr 2013 15:14:00 GMT von

Es gibt Musik, die spielt man nicht nur - die muss man leben. Blues von Paul Rose wird eure Seele zum Schwingen bringen.

Draußen ist es gerade gar nicht nett: grau und regnerisch präsentiert sich der Freitagnachmittag in Bremen. Womit kann man sich also das anstehende Wochenende aufhübschen? Richtig! Mit gekonnt gespieltem Blues. Und wie der Zufall es will, haben wir gerade wunderbare Neuigkeiten über den Ausnahmegitarristen Paul Rose. Er kennt sich auf dem Gebiet bestens aus und weiss: Blues spielt man nicht - Blues lebt man.

Weisheit oder Klischee

Man kann es nennen wie man mag, aber diese Aussage fällt einem als erstes ein, wenn man den großartigen Paul Rose spielen hört. Er ist als britischer Ausnahmegitarrist auch bis weit über den Kanal hinweg ein Begriff für Bluesfans. Bei ihm treffen kernige Rocker auf fragile Feeling-Wunder, Blues auf Country, Jazz und Folk. Unter seinen Fingern verschmilzt alles zu einem eigenständigen Gebräu voller Finesse und Herzblut. Schon als Sechzehnjähriger galt Paul als Höchstbegabung an der Sechssaitigen. Der Ire Rory Gallagher lobte Paul noch zu Lebzeiten als "hot player with a hot future" und das Fachblatt "Guitarist"-Magazin kürte ihn zum "Guitarist Of The Year".

Zehn Soloalben

Paul Rose veröffentlichte bislang zehn Soloalben, ein weiteres ist im Anmarsch. Am 21. Juni präsentiert der Virtuose sein neues Werk "Double Life". Songs voller Live-Power zeigen Paul Rose in Höchstform und bieten dem Zuhörer eine Hommage an handgemachte Musik diverser Couleur: Blues, Soul, Funk, R'n'B und Rock. Dabei unterstützen ihn vier handverlesene GastsängerInnen: Raffia Ford, Sweet Pea Atkinson (Was Not Was), Bernard Fowler (Rolling Stones) und Terry Evans (Ry Cooder) setzen großartige Akzente und werden von Paul immer wieder gern in den Fokus gerückt. Weil euch damit ein echtes Prachtwerk erwartet und sich der eingangs beschriebene trübe Freitagnachmittag für den Genuss von Blues so herrlich anbietet, haben wir ein Video, dass sich zur Einstimmung wunderbar eignet. All Along The Watchtower - bitte hier entlang.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn