Klangperlen - Chain Of Days

Wed, 18 Feb 2015 11:36:00 GMT von

Mit "Chain of Days" veröffentlicht die norwegische Jazzsängerin Silje Nergaard am 13. März ihr 15. Album. Ab April geht sie damit auf Tournee.

Wie eine "Kette" aus elf sorgfältig zusammengestellten Songperlen, die keine Genregrenzen kennen und den Hauptakzent auf die Melodie legen, so ist der Titel "Chain Of Days" zu verstehen. Silje Nergaard präsentiert im kommenden Monat ihr neues Album, welches bei sämtlichen Stücken ihre unverwechselbare Handschrift trägt. Fast ein Dutzend Klangperlen mit Ansätzen aus Folk, Pop, Jazz, norwegischer Volksmusik, Country und Blues, sowie einem zauberhaften Duett von Silje mit dem amerikanischen Jazzsänger und Grammy-Gewinner Kurt Elling ("The Dance Floor") wurden für den Hörer aufgereiht.

Gemeinsam und nicht separat

Die Aufnahmebedingungen wurden für "Chain Of Days" modifiziert. Anders als üblich, lud Silje Nergaard ihre Band ein, live und gemeinsam in einem Studio zu spielen. Normalerweise und oft noch üblich, werden Studiotakes in separaten Räumen hinter Glas eingespielt, was jedoch eine Menge Distanz in sich birgt. Ihre neue Erfahrung schildert Silje mit den Worten:

"Ich habe das große Glück mit überaus versierten Musikern zu arbeiten, die sich alle durch einen markanten, einprägsamen Sound auszeichnen. Ich hatte ein ganz anderes Gefühl als sonst, denn ich konnte sie fühlen und sehen, als wir zusammen musizierten – genau wie auf der Bühne. Es war eine fantastische Woche- ein reglerechter ‚Kick‘ für mich und die Jungs."

Körperkontakt

Noch etwas war anders als sonst: nachdem Silje plötzlich Angst vor den Aufnahmen im Studio empfand, was völlig untypisch für die Sängerin ist, hatte ihr Toningenieur die rettende Idee. Indem er vorschlug, sie solle mal die Kopfhörer abnehmen, fand Ulf Holand die Lösung für das rätselhafte Unwohlsein der versierten Künstlerin. Silje sagt nun: "Plötzlich bemerkte ich, dass ich ganz anders singe, wenn ich Kopfhörer aufhabe. Ich verliere den Kontakt zu meinem Körper. Ohne Kopfhörer fühlte ich mich wie auf der Bühne und empfand es als befreiend, dass ich im Studio mit der Band zusammen musizieren konnte."

Poetisch und einfühlsam

Den Text für "Chain of Days" schrieb der schottische Poet und Maler Mike McGurk, mit dem Silje Nergaard seit mittlerweile siebzehn Jahren zusammenarbeitet. "Unsere Beziehung zueinander ist sehr besonders. Er versucht stets zu verstehen, was in meinem Kopf und Herzen vor sich geht. Auf eine sehr persönliche Weise schafft er es, meiner Musik die Geschichte zu geben, die sie bereits in sich trägt."

Mal verspielt, mal emotional

Das Album beginnt mit dem Titel "Buckle Her Shoe", einem verspielten Song, in dem der große Jazzsaxofonist Bendik Hofset Bilder norwegischer Landschaft und ihrer Menschen heraufbeschwört. "A Crying Shame" ist eine herzzerreißende Klage über den Verlust eines geliebten Menschen und das unerträgliche Schweigen danach. "Come Walk Around" enthält Anklänge an die Folk Music der 70er Jahre und handelt von Erinnerungen an Kindheitsorte, die einen besser verstehen lassen, durch was man einst geprägt wurde.

Norwegische Morgenstimmung

"Morningstemning" (Morgenstimmung/Morgenstunde) ist der einzige Titel des Albums mit einem norwegischen Text. Silje lässt hier ihren einen ihrer Lieblingssounds erklingen: die Stimmen des  norwegischen Chors Gli Scapoli. Bereits Anfang der 90er Jahre sang Silje Nergaard auf ihrem zweiten Album im Duett mit Morten Harket von A-ha den Song "Where You Are". Die Norwegische Pop-Band bedeutet ihr bis heute viel, weshalb nun auf dem neuen Album ein Cover des Klassikers "Hunting High and Low" enthalten ist. Dass sie A-ha auf diese Weise ihre Bewunderung entgegenbringen kann, macht Silje Nergaard besonders stolz und glücklich. "Ich halte ‘Hunting High and Low’ für einen der besten Popsongs überhaupt. Es ist ein prachtvolles, einzigartiges Stück."

Neuland für gute Zeiten

Mit "Chain of Days" beschreitet Silje Nergaard aufnahmetechnisches Neuland, weshalb sie sehr stolz auf ihr fünfzehntes Album ist. "Ich wünsche mir, dass meine Songs die Menschen an guten wie an schlechten Tagen begleiten, und meine Musik gleichsam zum Soundtrack ihres Lebens werden kann." "Chain of Days" erscheint am 13. März, kann jedoch schon vorbestellt werden. Im April, Juli und Oktober tourt Silje durch viele Deutsche Städte, die Termine dazu weiter unten.
 

Silje Nergaard - Chain Of Days - Tracklist:
01. Buckle Her Shoe
02. The Dance Floor
03. The Leaving
04. A Crying Shame
05. Come Walk Around
06. Lady Charlotte
07. Those Rainy Nights
08. Two for The Road
09. Cafe De Flore
10. Hunting High And Low
11. Morgenstemning


Silje Nergaard - Tourdaten:
13.04.2015 - Bonn - Harmonie
14.04.2015 - Koblenz - Café Hahn
15.04.2015 - Mainz - Frankfurter Hof
16.04.2015 - Karlsruhe - Tollhaus
17.04.2015 - Helmbrechts - Bürgerhaus
18.04.2015 - Herford - Schiller  Club
19.04.2015 - Worpswede - Musichall
21.04.2015 - Hannover - Raschlplatz
22.04.2015 - Hamburg - Laieszhalle
23.04.2015 - Münster - Cloud
24.04.2015 - Magdeburg - Karstadt
25.04.2015 - Leipzig - Peterskirche
26.04.2015 - Dresden - Lukaskirche
28.04.2015 - Ingolstadt - Bürgerhaus
29.04.2015 - München - Unterfahrt
30.04.2015 - Elmau - Schloss
04.07.2015 - Limburg - Villa Böhm
16.10.2015 - Allensbach - Gnadenkirche
18.10.2015 - Halle - Christuskirche



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn