Lieblingslieder für große Mädchen und Jungs

Tue, 06 Sep 2016 12:09:00 GMT von

Dass "Sabbelschnute Nummer Eins" Ina Müller, heutzutage in Deutschland und einigen angrenzenden Ländern viele Fans hat, verdankt sie unter anderem dem Besuch der Grundschule. "Ich bin die" kann sie heute in akzentfreiem Hochdeutsch formulieren. 

Wenn Ina Müller loslegt, bleibt kein Auge trocken. Ihre Gäste im Schellfischposten müssen neben Trinkfestigkeit auch Schlagfertigkeit mit an den Tresen bringen. In der wöchentlichen Talkrunde "Inas Nacht" begeistert die mit Plattdeutsch groß gewordene Künstlerin seit Jahren. Aber wie man dort immer wieder feststellen kann, ist die größte Leidenschaft der 51-Jährigen einfach die Musik. Ohne singen geht bei ihr kaum was. Darum dürfen wir uns jetzt auch auf eine weitere Platte unter dem Titel "Ich bin die" freuen.

Ich Bin Die

Erstmal ein seltsamer Titel für ein Album: "Ich bin die". Dabei handelt sich um pure Logik - wer bitte schön sollte Ina Müller sonst sein? Praktisch jeder kennt das plappernde Unikat des deutschsprachigen Showbusiness. Ina ist eine, die sie viel traut (auch zutraut), womit sie in jeder selbstgeschaffenen Disziplin zu überzeugen weiss. Die Wortkreation Müller-Ismus scheint gerechtfertigt, sobald man sich der vielfältigen Kunstfertigkeiten erinnert, welche die gebürtige Niedersächsin mit unnachahmlicher Chuzpe ihren eigenen Regeln unterwirft.

Auf der Bühne zuhause

Nach mehr als einer Dekade auf der Kabarettbühne, scheute sie sich nicht mit 40 auf die Showbühne zu wechseln. Seither hocken verzückte TV-Zuschauer vor ihren Flimmerkisten oder machen sich wie hunderttausende Gleichgesinnter auf den Weg in ein Ina Müller Konzert. Dazwischen konnte man das Multitalent in seiner locker-frechen Art schon mehrmals als Moderatorin bei Preisverleihungen erleben. Preise heimste die Müller’sche Versuchung mit ihren bisherigen fünf Studioalben auch selber schon ein: in Gold und Platin.

13 neue Lieblingslieder

Am 28. Oktober macht Ina Müller mit "Ich bin die" vorerst das halbe Dutzend voll. Darauf versammeln sich 13 neue "Lieblingslieder für große Mädchen... und Jungs", wie die Sängerin anmerkt. Die konsequent, klugen und frechen Texte der Stücke wurden durch Unterstützung von Frank Ramond auf den Weg gebracht. Und noch jemand, der sich auf einer Wellenlänge mit Ina Müller bewegt, hatte seine Finger im Spiel: Lebensgefährte Johannes Oerding ging mit seiner Liebsten in langen Nächsten die Kompositionen am Küchentisch durch. Die Nachbarn dürfte das weniger begeistert haben.

Im Alter darf man mehr

"Das wahre Privileg des Älterwerdens ist die Radikalität" heißt das Müller’sche Credo, das auf "Ich bin die" in tolle neue Songs gebettet wird. Thematisch taucht sie tiefer ein, schaut genauer hin und findet in ihren Texten noch bessere Wendungen als je zuvor. Statt stehen zu bleiben, geht Ina Müller auf dem neuen Album noch einen großen Schritt weiter auf ihrem künstlerischen Weg. Musikalisch, stimmlich und inhaltlich. "Ich bin die" bedeutet deswegen auch: Die Müllerin ist zurück! So richtig. Und zwar auch räumlich. Ab Januar 2017 geht das Energiebündel endlich wieder auf Tour und besucht neben vielen Städten ihres Heimatlandes auch Österreich und die Schweiz. Karten gibt es bereits im Vorverkauf.

Ina Müller - Ich bin die Tour - 2017:
07.01.17 Siegen, Siegerlandhalle
12.01.17 Chemnitz,Stadthalle (Zusatzkonzert) Ausverkauft
13.01.17 Chemnitz,Stadthalle Ausverkauft
14.01.17 Roststock, Stadthalle Ausverkauft
15.01.17 Aurich, Sparkassen Arena Ausverkauft
20.01.17 Göttingen, Lokhalle
21.01.17 Magdeburg, GETEC Arena
22.01.17 Zwickau, Stadthalle Ausverkauft
27.01.17 Braunschweig, Volkswagen Halle
28.01.17 Berlin, Mercedes-Benz Arena
29.01.17 Leipzig, Arena
03.02.17 Cottbus, Stadthalle Ausverkauft
04.02.17 Hannover, TUI Arena
05.02.17 Kiel, Sparkassen Arena
10.02.17 Schwerin, Sport & Kongresshalle
11.02.17 Dresden, Messe Dresden Halle 1
12.02.17 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
16.02.17 Frankfurt/ M., Jahrhunderthalle
17.02.17 Stuttgart, Porsche Arena
18.02.17 Mannheim, SAP Arena
24.02.17 Erfurt, Messehalle
25.02.17 Lingen, Emslandarena Ausverkauft
26.02.17 Minden, Kampahalle
02.03.17 Flensburg, Flens Arena
04.03.17 Oldenburg, EWE Arena
05.03.17 Bremerhaven, Stadthalle
10.03.17 Wien, Stadthalle D
11.03.17 München, Olympiahalle
12.03.17 Regensburg, Donauarena
17.03.17 Düsseldorf, Mitsubishi Electric
18.03.17 Dortmund, Westfalenhalle
19.03.17 Bielefeld, Seidenstickerhalle
23.03.17 Bamberg, Brose Arena
24.03.17 Zürich, Hallenstadion
25.03.17 Kempten, BIGBOX
30.03.17 Oberhausen, König Pilsner Arena
31.03.17 Bremen, ÖVB Arena
01.04.17 Hamburg, Barclaycard Arena
02.11.17 Kassel,Stadthalle
03.11.17 Freiburg, Rothaus Arena/ Messe
04.11.17 Heilbronn, Harmonie
10.11.17 Neubrandenburg, Jahnsportforum
11.11.17 Riesa, Sachsenarena
12.11.17 Fulda, Esperanto Halle
18.11.17 Köln, LANXESS Arena
19.11.17 Wetzlar, Rittalarena
23.11.17 Saarbrücken, Saarlandhalle
24.11.17 Koblenz, Conlog Arena
25.11.17 Trier, Arena Trier
01.12.17 Hof, Freiheitshalle
02.12.17 Ulm, Ratiopharm Arena
03.12.17, Passau, Dreiländerhalle
07.12.17 Münster, Halle Münsterand
08.12.17 Essen, Grugahalle



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn